Home
Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Neuroth GmbH

Stand: 30.12.2020

1. Allgemeine Informationen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003).

Für die Bereitstellung unserer Website, für die Abwicklung des Verkaufs unserer Waren und Erbringung unserer Dienstleistungen verarbeiten wir Informationen zu Ihrer Person.

Gerne informieren wir Sie im Rahmen der Datenschutzerklärung über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Mit der in dieser Erklärung zur besseren Lesbarkeit verwendeten männlichen Form sind immer beide Geschlechter gemeint.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Neuroth GmbH
Paula-Neuroth-Straße 1
AT-8403 Lebring-St. Margarethen
E-Mail: office.at@neuroth.com
Tel. Nr.: 00800 8001 8001

Bei allen Beschwerden, Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen gerne jederzeit unter der E-Mail-Adresse datenschutz@neuroth.com zur Verfügung. Unter dieser E-Mail-Adresse erreichen Sie auch unseren Datenschutzbeauftragten.

2. Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unserer Website

2.1. Allgemeine Informationen

Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir durch Protokolle, Cookies und Pixel Daten über die Nutzung unserer Website. Einige dieser Daten benötigen wir, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen, während andere dazu dienen, diese Website und Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Daten, die wir zur Verbesserung unserer Website verwenden, erheben wir stets auf freiwilliger Basis, also erst wenn Sie der Nutzung zugestimmt haben.

Der Webserver für den Betrieb unserer Website wird technisch durch die azedo IT Consulting & Services KG, Am Köberlgrund 27, 8054 Seiersberg-Pirka als Auftragsverarbeiter betrieben.

Bitte lesen Sie die nachstehenden Datenschutzhinweise. Bedenken Sie, dass Sie das Speichern von Cookies selbst unterbinden und bereits gesetzte Cookies, wenn gewünscht, jederzeit selbst löschen können. Machen Sie gegebenenfalls auch von Ihren Möglichkeiten zur Unterbindung oder Einschränkung der Datenverwendung und Datenverarbeitung durch Dritte Gebrauch.

a) Protokolle

Unser Webserver erhebt sogenannte Serverlogs, das sind Protokolldateien, die automatisch von einem Webserver erstellt werden und Zugriffe auf unsere Website dokumentieren. Die so erhobenen Nutzerdaten können zur Abwehr und Analyse von Angriffen genutzt werden.

b) Cookies

Ein Cookie ist eine Datendatei, die – sofern Ihre Browsereinstellungen das zulassen – von uns auf Ihrem Computer gespeichert wird, wenn Sie unsere Website besuchen oder bestimmte Aktionen vornehmen. Das Cookie enthält Informationen, die wir an Ihren Rechner gesendet haben und speichert bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser.

Wir verwenden sogenannte Sitzungs-Cookies (auch „Session Cookies“), die während Ihres Besuches unserer Website gespeichert werden und gelöscht werden, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Wir verwenden zudem permanente Cookies, die auch nach Ende einer Browser-Sitzung auf Ihrem Rechner oder Endgerät verbleiben. Das permanente Cookie enthält eine Identifikationsnummer, mit der wir Ihren Computer identifizieren können. Wir können damit unsere Services verbessern, wenn Sie unsere Website wiederholt besuchen. Eine Zuordnung von personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer ist uns nicht möglich.

Wir verwenden zudem Cookies von uns (First-Party-Cookies) oder von Drittanbietern (Third Party-Cookies).

Über unsere Cookies verarbeiten wir Daten auf den folgenden rechtlichen Grundlagen und für die folgenden Zwecke:Cookies, die unbedingt erforderlich für das Funktionieren unserer Websites erforderlich sind, setzen wir aufgrund unseres berechtigten Interesses (Betrieb des Dienstes und Verbesserung des Internetauftritts) ein. Alle weiteren Cookies setzen wir auf Basis Ihrer Einwilligung ein.

Wenn Sie keine Cookies nutzen möchten, stellen Sie bitte die Cookie-Behandlung in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers entsprechend ein. Sie finden die Einstellungsmöglichkeit in den gängigsten Browsern im Menü „Extras“ unter „Einstellungen“ oder „Internetoptionen“ und der Registerkarte „Datenschutz“. Sie können über diese Einstellungen bereits gesetzte Cookies auch löschen.

Um zu verhindern, dass Cookies von Drittanbietern gesetzt werden, können Sie sogenannte Third-Party-Cookies in Ihrem Browser blockieren. Hier finden Sie Anleitungen dazu für die gängigsten Browser:

Firefox: hier
Chrome: hier
Internet Explorer: hier
Safari: In Apples Safari sind Third-Party-Cookies standardmäßig blockiert.

Sie können zudem unter http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices analysieren lassen, welche Cookies bei Ihnen verwendet werden und diese einzeln oder gesamt deaktivieren lassen. Es handelt sich dabei um ein Angebot der European Interactive Digital Advertising Alliance.

Der Widerruf einer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Daten, die vor Ihrem Widerruf aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt ist.

Beachten Sie jedoch, dass bestimmte Cookies notwendig sind, um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen. Einige Seiten unserer Website funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren.

Nähere Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie im Folgenden bei den von uns eingesetzten Anbietern.

c) Zähl-Pixel

Zähl-Pixel sind kleine Bilddateien, die auf unserer Website integriert sind und eine Analyse Ihres Nutzerverhalten ermöglichen. Der Einsatz von Zähl-Pixel erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung.

 

2.2. Datenverarbeitung für den Betrieb und die Sicherheit unserer Website (Serverlogs):

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie unsere Website aufrufen, erhebt der Webserver Nutzungsdaten (sog. Serverlogs). Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den Verbindungsaufbau zu unserem Server und die Nutzung der Website technisch zu ermöglichen. Zudem dienen diese Daten zur Abwehr und Analyse von Angriffen.

Folgende Serverlogs werden erhoben: Die IP-Adresse des anfragenden Geräts, gemeinsam mit dem Datum, der Uhrzeit, der Anfrage, welche Datei angefragt wird (Name und URL), welche Datenmenge an Sie übertragen wird, eine Meldung, ob die Anfrage erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und des verwendeten Betriebssystems, sowie die Website, von der der Zugriff erfolgte (sollte der Zugriff über einen Link erfolgen).

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, den Betrieb des Dienstes und die Systemsicherheit zu gewährleisten.

Empfänger der Daten: Der Webserver für den Betrieb unserer Website wird technisch durch das IT-Dienstleistungszentrum des azedo IT Consulting & Services KG, Am Köberlgrund 27, 8054 Seiersberg-Pirka als Auftragsverarbeiter betrieben. Die Daten aus den Serverlogs werden – sollte es einen Hackerangriff gegeben haben – an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben. Eine darüberhinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Weitere Informationen: Die Serverlogs werden für maximal sieben Tage gespeichert.


2.3. Datenverarbeitung für die Verbesserung unserer Services:

2.3.1. Webanalyse

Wir verarbeiten über das nachfolgend angeführte Tool Daten über Ihre Nutzung unserer Website, um diese bestmöglich an Ihre Interessen anpassen zu können.

  • Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“).Zweck der Verarbeitung: Google Analytics verwendet Zähl-Pixel und Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um uns eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie zu ermöglichen. In unserem Auftrag wird Google diese Information verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Dies Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP- Anonymisierung (Code anonymizeIP). Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält.Wir nutzen die folgenden Google-Analytics-Funktionen für Display-Werbung, das heißt für Remarketing, Berichte zu Impressionen im Google-Display-Netzwerk und Google-Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen. Sie können Google Analytics für Display-Werbung deaktivieren und die Anzeigen im Google Display-Netzwerk anpassen, indem sie die Anzeigeneinstellungen aufrufen oder Sie können dies über den Anzeigenvorgaben-Manager deaktivieren.Google Analytics speichert folgende Cookies auf Ihrem Gerät:
Name: Dauer: Zweck:
_gat 1 Jahr Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
CONSENT 20 Jahre Dieses Cookie wird verwendet, um die Werbedienste von Google zu unterstützen.
NID 6 Monate Dieses Cookie wird verwendet, um die Werbedienste von Google zu unterstützen.
_ga 2 Jahre Zur User Identifikation für Google Analytics über die Browser Informationen.
_gid 1 Tag Zur eindeutigen Unterscheidung von Benutzer und Aktualisierungsraten.
NID 6 Monate In den Browsern der meisten Google-Nutzer gibt es ein Einstellungscookie namens “NID”. Das Cookie ist in Anfragen enthalten, die von den Browsern an Google-Websites gesendet werden. Das NID-Cookie enthält eine eindeutige ID, über die Google Ihre bevorzugten Einstellungen und andere Informationen speichert, insbesondere Ihre bevorzugte Sprache (z. B. Deutsch), wie viele Suchergebnisse pro Seite angezeigt werden sollen (z. B. 10 oder 20) und ob der Google SafeSearch-Filter aktiviert sein soll.

Für die Webanalyse verwendet Google Analytics neben Cookies auch Zähl-Pixel, die auf unserer Website integriert sind und eine Analyse Ihres Nutzerverhalten ermöglichen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Die Erhebung Ihrer Einwilligung erfolgt im Rahmen des Cookie-Banners auf unserer Website.

Empfänger der Daten: Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/. Google ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf die übermittelten Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet.

Weitere Informationen: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Websites vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Websites bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

  • Google Conversion Tracking, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“).Zweck der Verarbeitung: Unsere Webseite nutzt das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseiten gelangt sind. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.Das Google Conversion Tracking speichert folgende Cookies auf Ihrem Gerät:
Name: Dauer: Zweck:
_gat 1 Jahr Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
CONSENT 20 Jahre Dieses Cookie wird verwendet, um die Werbedienste von Google zu unterstützen.
NID 6 Monate Dieses Cookie wird verwendet, um die Werbedienste von Google zu unterstützen.
_ga 2 Jahre Zur User Identifikation für Google Analytics über die Browser Informationen.
_gid 1 Tag Zur eindeutigen Unterscheidung von Benutzer und Aktualisierungsraten.
NID 6 Monate In den Browsern der meisten Google-Nutzer gibt es ein Einstellungscookie namens “NID”. Das Cookie ist in Anfragen enthalten, die von den Browsern an Google-Websites gesendet werden. Das NID-Cookie enthält eine eindeutige ID, über die Google Ihre bevorzugten Einstellungen und andere Informationen speichert, insbesondere Ihre bevorzugte Sprache (z. B. Deutsch), wie viele Suchergebnisse pro Seite angezeigt werden sollen (z. B. 10 oder 20) und ob der Google SafeSearch-Filter aktiviert sein soll.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Die Erhebung Ihrer Einwilligung erfolgt im Rahmen des Cookie-Banners auf unserer Website.Empfänger der Daten: Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/.Weitere Informationen: Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/).

 

  • Re-targeting/RemarketingWir setzen auf unserer Website die Retargeting/Remarketing-Funktionen von Google Tag Manager, einem Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“) ein.Zweck der Verarbeitung: Google verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung dieser Website durch Sie ermöglicht. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Websites im Internet. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.Google Tag Manager speichert folgende Cookies auf Ihrem Gerät:
Name: Dauer: Zweck:
_gat 1 Jahr Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
CONSENT 20 Jahre Dieses Cookie wird verwendet, um die Werbedienste von Google zu unterstützen.
NID 6 Monate Dieses Cookie wird verwendet, um die Werbedienste von Google zu unterstützen.
_ga 2 Jahre Zur User Identifikation für Google Analytics über die Browser Informationen.
_gid 1 Tag Zur eindeutigen Unterscheidung von Benutzer und Aktualisierungsraten.
NID 6 Monate In den Browsern der meisten Google-Nutzer gibt es ein Einstellungscookie namens “NID”. Das Cookie ist in Anfragen enthalten, die von den Browsern an Google-Websites gesendet werden. Das NID-Cookie enthält eine eindeutige ID, über die Google Ihre bevorzugten Einstellungen und andere Informationen speichert, insbesondere Ihre bevorzugte Sprache (z. B. Deutsch), wie viele Suchergebnisse pro Seite angezeigt werden sollen (z. B. 10 oder 20) und ob der Google SafeSearch-Filter aktiviert sein soll.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Die Erhebung Ihrer Einwilligung erfolgt im Rahmen des Cookie-Banners auf unserer Website.Empfänger der Daten: Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird anschließend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, eine eindeutige Zuordnung der IP-Adresse ist somit nicht mehr möglich. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://privacy.google.com/businesses/processorterms/. Google ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf die übermittelten Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet.Weitere Informationen: Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem sie die Seite zur Deaktivierung von Google Werbung aufrufen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie hier.

 

2.4. Datenverarbeitung im Rahmen im Rahmen von Facebook

Wir setzen auf unserer Website folgende Facebook-Dienste ein:

  • Facebook Custom Audiences, einen Webanalysedienst der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland.Zweck der Verarbeitung: Wir nutzen auf unserer Webseite die Funktion Custom Audiences von Facebook, und zwar das Verfahren „Custom Audiences from File“. Dabei wird Ihre E-Mail-Adresse, als Empfänger eines Newsletters, bei Facebook verschlüsselt hochgeladen. Dies dient uns zur Bestimmung des Empfängers unserer Facebook-Werbeanzeigen und um zu gewährleisten, dass die Anzeigen nur Interessierten eingeblendet werden. Auf die Menge, Qualität oder Speicherdauer der übertragenen Daten haben wir keinen Einfluss. Facebook gibt Ihre Daten gegebenenfalls an Dritte weiter. Sie können die Facebook Custom Audiences deaktivieren, indem Sie sich in Ihren Facebook Account einloggen und dies unter folgendem Link einstellen https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#.
  • Facebook Retargeting-Funktionen Wir nutzen auf unserer Webseite Facebook Retargeting-Funktionen. Mithilfe dieser Funktionen können wir Ihnen interessenbezogene Werbeanzeigen auf anderen Websites präsentieren und auswerten, welche Websites Sie aufgesucht haben, für welche Inhalte sie sich interessiert haben und welche Angebote von Ihnen genutzt wurden.

 

Facebook speichert folgende Cookies auf Ihrem Gerät:

fr (Speicherdauer 3 Monate) _fbp (Speicherdauer 3 Monate); fr (Speicherdauer 3 Monate); datr (Speicherdauer 2 Jahre); c_user (Speicherdauer 3 Monate); act (Speicherdauer Session); _fbp (Speicherdauer 3 Monate); pl (Speicherdauer Session); presence (Speicherdauer 3 Monate); sb (Speicherdauer 2 Jahre); wd (Speicherdauer 1 Woche); xs (Speicherdauer 3 Monate).

Diese Cookies von Facebook werden für Website-Analysen, Ad-Targeting und die Anzeigenmessung verwendet.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung. Die Erhebung Ihrer Einwilligung erfolgt im Rahmen des Cookie-Banners auf unserer Website.

Empfänger der Daten: Durch die Nutzung des Facebook-Pixels wird der Besuch unserer Website Facebook mitgeteilt, damit Besucher auf Facebook passende Anzeigen zu sehen bekommen. Wenn Sie ein Facebook-Konto besitzen und angemeldet sind, wird der Besuch dieser Website Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen: Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern oder Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Facebook auf https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen verändern, dazu müssen Sie angemeldet sein. Zudem können Sie die Anzeige interessenbezogener Werbung auf folgenden Seiten deaktivieren http://www.aboutads.info/choices und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/. Zudem können Sie dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über das Angebot der Netzwerkwerbeinitiative verhindern, das Sie hier http://optout.networkadvertising.org/ bzw. hier http://www.aboutads.info/choices abrufen können. Alternativ können Sie auch über diese Webseite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verhindern. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit dem Einsatz der Cookies über unseren Cookie-Banner zu widersprechen, der Ihnen bei dem ersten Besuch unserer Webseite eingeblendet wird.

Facebook Ireland und der Seitenbetreiber sind für die Verarbeitung Ihrer Daten, die zum Erstellen von Seiten-Insights im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer anderen Interaktion mit einer Seite oder den mit ihr verbundenen Inhalten verarbeitet werden, gemeinsam verantwortlich im Sinne des Artikel 26 DSGVO. Dafür gilt Folgendes:

  • Facebook Ireland und der Seitenbetreiber haben eine Vereinbarung getroffen, in der festgelegt ist, wer von ihnen welche Verpflichtung aus der DSGVO erfüllt. Die Vereinbarung ist unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum abrufbar.
  • Facebook Ireland und der Seitenbetreiber haben vereinbart, dass Facebook Ireland dafür verantwortlich ist, die Informationen über die Verarbeitung für Seiten-Insights bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, Ihre Ihnen gemäß der DSGVO zustehenden Rechte auszuüben. Facebook und der Seitenbetreiber haben vereinbart, dass die irische Datenschutzkommission die federführende Aufsichtsbehörde ist, die die Verarbeitung für Seiten-Insights überwacht. Weitere Informationen zu Ihren Rechten und deren Ausübung finden Sie unter https://www.facebook.com/policy.php.

Nähere Informationen zu Facebook-Pixel und den genauen Umfang und Zweck der Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/policies/cookies.

 

2.5. Datenverarbeitung im Rahmen unserer Social-Media-Aktivitäten:

Wir nutzen sogenannte „Social-Media-Plugins“. Diese ermöglichen es uns Ihnen Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Textbeiträge, Grafiken, Bilder und Videos) von Social-Media-Diensten anzuzeigen. Über diese Plugins können Daten, auch personenbezogene Daten, an die Social-Media-Diensteanbieter übermittelt und gegebenenfalls von diesen genutzt werden.

Derzeit setzen wir ein Social-Media-Plugin von YouTube ein:

Zweck der Verarbeitung: Wir verwenden auf unserer Website Plugins des Dienstes YouTube. Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen. Über diese Plugins können Daten an YouTube gesendet und gegebenenfalls von YouTube genutzt werden.

YouTube speichert folgende Cookies auf Ihrem Gerät:

Name: Dauer: Zweck:
NID 6 Monate Dieses Cookie wird verwendet, um YouTube-Inhalte zu entsperren.
OGPC 2 Monate Werden von YouTube und/oder Google gesetzt, sobald ein Video auf einer Seite eingebunden ist und/oder abgespielt wird. Für weitere Informationen bezüglich der Art, der Nutzung und des Zweckes der Cookies klicken Sie auf folgenden Link: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/
GPS 1 Tag Registriert eine eindeutige ID auf mobilen Geräten, um Tracking basierend auf dem geografischen GPS-Standort zu ermöglichen.
IDE 1 Jahr Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
VISITOR_INFO1_LIVE 179 Tage Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.
YSC Session Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung.

Empfänger der Daten: Wenn Sie unsere Website besuchen, werden nicht automatisch Daten an YouTube übermittelt. Durch das Klicken auf den Button „Video laden“ willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten an YouTube übermitteln dürfen. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Standardvertragsklauseln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks.

Weitere Informationen zu YouTube und den genauen Umfang und Zweck der Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

 

2.6. Sonstige Drittanbieter

Zur Verbesserung unserer Website nutzen wir folgende Drittanbieter:

  • Google Maps, einen Kartendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Mit der Einbindung von Google Maps können wir Ihnen den Kartendienst von Google direkt in unserer Website anzeigen und ermöglichen Ihnen so die Nutzung der Karten-Funktion. Durch die Einbindung von Google Maps können Daten an Google gesendet und gegebenenfalls von Google genutzt werden.

 

Google Maps speichert folgende Cookies auf Ihrem Gerät:

Name: Dauer: Zweck:
NID 6 Monate Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.

Weitere Informationen zu Google Maps und den genauen Umfang und Zweck der Datenverarbeitung durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Inc. unter https://policies.google.com/privacy. Verantwortlich für die Datenverarbeitung beim Übermittlungsempfänger ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

 

  • Typeform, einen Umfrageservice der TYPEFORM S.L., Carrer Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona, 1–2, Spanien („Typeform“). Wir nutzen Typeform um das Erlebnis unserer Nutzer mit ansprechend gestalteten Umfragen zu verbessern und Kontaktinformationen über das Kontaktformular abzufragen. Durch Typeform werden Zugriffsdaten (IP-Adresse) und Eingabedaten erfasst. Wir erheben die Daten, die Sie in das Formular eingeben und technische Daten, die wir für das technische Funktionieren und die Aufrechterhaltung unserer Dienstleistung benötigen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Typeform ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, den Betrieb dieses Dienstes und dessen Systemsicherheit zu gewährleisten und die Abwicklung der Anfragebeantwortung zu verbessern. Typeform ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf die übermittelten Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Die technische Infrastruktur von Typeform wird von Amazon Web Services (AWS) gehostet. Das angemessene Schutzniveau für die Übermittlung der Daten in die USA ergibt sich aus Standardvertragsklauseln gemäß Art 46 DSGVO. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Typeform sowie den Standardvertragsklauseln und geeigneten oder angemessenen Garantien erhalten Sie unter https://admin.typeform.com/to/dwk6gt und https://help.typeform.com/hc/en-us/articles/360029259552-Security-at-Typeform. Die hinterlegten Daten werden solange auf den Servern der TYPEFORM S.L. gespeichert, bis der Zweck für die Verarbeitung entfällt.

 

2.7. Datenverarbeitung für Marketingzwecke:

2.7.1. Datenverarbeitung im Rahmen von Veranstaltungen

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie sich bei uns für eine Veranstaltung anmelden, verarbeiten wir Ihre Daten zur Abwicklung der Anmeldung, zur Organisation und Durchführung der Veranstaltung, zur Beantwortung von Fragen, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung an uns richten, und für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen einer Geschäftsbeziehung.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf unserem berechtigen Interesse, nämlich der Abwicklung der Veranstaltung. Im Rahmen von Messeveranstaltungen bieten wir unseren Besuchern auch Testungen (Schnellhörchecks) an. Die Verarbeitung der Testdaten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung.

Empfänger der Daten: Ihre Daten werden auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. für die Abwicklung der Veranstaltung erforderlich ist.

 

2.7.2. Datenverarbeitung im Rahmen von Werbesendungen und Telefonanrufen

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie eingewilligt haben, dass wir Sie per Post, E-Mail, SMS oder Telefon kontaktieren dürfen oder Sie sich aktiv für unseren Newsletter angemeldet haben, verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen (Werbe)Informationen über uns und unser Leistungsangebot zukommen zu lassen. Wenn Sie von uns nicht mehr kontaktiert werden wollen, kein Problem. Melden Sie sich einfach unter datenschutz@neuroth.com oder verwenden Sie den Abmeldelink im Newsletter.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung.

Empfänger der Daten: Ihre Daten werden auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG übernimmt für uns auch die Durchführung von Werbeaussendungen. Die Neuroth International AG ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen und ist uns gegenüber vertraglich zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz verpflichtet. Um den Newsletter zu erstellen und zu versenden, bedient sich die Neuroth International AG der eworx Network & Internet GmbH, Hanriederstraße 25, 4150 Rohrbach-Berg, Österreich (Subauftragsverarbeiter).

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf der Einwilligung oder Ihrer Abmeldung vom Newsletter (Sie finden hierfür im Newsletter einen entsprechenden Link).

 

2.7.3. Datenverarbeitung im Rahmen des Bonusprogramms „Kunden werben Kunden“

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie bei unserem Bonusprogramm als neuer Kunde oder Bestandskunde teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten zur Aufnahme einer Geschäftsbeziehung bzw. zur Pflege der Kundenbeziehungen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung.

Empfänger der Daten: Ihre Daten werden auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf der Einwilligung.

Im Rahmen des Bonusprogramms verarbeiten wir Daten von Neukunden auch zur Kontaktaufnahme. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Punkt 2.7.2. (Datenverarbeitung im Rahmen von Werbesendungen und Telefonanrufen) der Datenschutzerklärung.

 

2.7.4. Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie bei uns an einem Gewinnspiel teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten für die Abwicklung des Gewinnspieles.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses.

Empfänger der Daten: Sofern eine Übermittlung Ihrer im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist, übermitteln wir Ihre Daten für die Zusendung des Gewinns an ein Transportunternehmen.

Darüber hinaus werden Ihre Daten auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Im Rahmen von Gewinnspielen haben Sie auch die Möglichkeit sich für unseren Newsletter anzumelden. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Punkt 2.7.2. (Datenverarbeitung im Rahmen von Werbesendungen und Telefonanrufen) der Datenschutzerklärung.

 

2.7.5. Datenverarbeitung im Rahmen der Teilnahme an Umfragen

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie an einer von uns durchgeführten Umfrage teilnehmen, verarbeiten wir Ihre Daten für die Auswertung Ihrer Angaben und zur Verbesserung unserer Waren und Dienstleistungen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt – abhängig von der Art der Umfrage – entweder aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Waren und Dienstleistungen zu verbessern.

Empfänger der Daten: Ihre Daten werden auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf der Einwilligung.

3. Datenverarbeitung im Rahmen des Geschäftsbetriebes:

 3.1. Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme/Terminvereinbarung:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z.B. per E-Mail, (Online-)Eingabeformulare oder Telefon), verarbeiten wir Ihre im Rahmen der Kontaktaufnahme bekanntgegebenen Daten, nur insoweit dies zur Bearbeitung der Anfrage bzw. deren Abwicklung oder zur Terminvereinbarung erforderlich ist. Zusätzlich speichern wir bei Anfragen über unsere Online-Eingabeformulare Ihre IP-Adresse und den Absendezeitpunkt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses oder beruht auf unserem berechtigen Interesse, nämlich für die Organisation der Anfragebeantwortung.

Empfänger der Daten: Ihre Daten werden auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist.

 

3.2. Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen der der Geschäftsbeziehung:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie bei uns im Shop ein Produkt kaufen, verarbeiten wir Ihre bekanntgegebenen sowie im Zuge der Anpassung unserer Produkte (Hörtests- und Messungen, Sehtests etc) erfassten (biometrischen) Daten für die Abwicklung der Bestellung, für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen der Geschäftsbeziehung und für die Durchführung und Verwaltung der Abrechnung mit den Sozialhilfeträgern.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser). Die Verarbeitung von Gesundheitsdaten beruht auf Art 9 Abs 2 lit h DSGVO.

Empfänger der Daten: Für die Herstellung von Heilbehelfen übermitteln wir Ihre im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten an die Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen. Sofern darüber hinaus eine Übermittlung Ihrer Daten für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund einer gesetzlichen Grundlage erforderlich ist, erfolgt diese an folgende Empfängerkategorien: Wirtschaftstreuhänder, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Rechtsvertreter, Gerichte , zuständige Verwaltungsbehörden, Inkassounternehmen, Vertrags- und Geschäftspartner, Versicherungen (z.B. für die Abrechnung mit den Sozialversicherungsträgern oder für den Abschluss einer Produktversicherung), Transportunternehmen. Wenn wir für Sie Daten an Ärzte oder Pflegeeinrichtungen übermitteln sollen, erfolgt diese Datenübermittlung aufgrund Ihrer Einwilligung.

Ihre Daten werden auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG ist in Bezug auf diese Datenspeicherung für uns als Auftragsverarbeiter tätig.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist.

 

3.3. Datenverarbeitung im Rahmen unserer Service- und Reparaturleistungen:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie bei uns eine Dienstleistung in Anspruch nehmen (z.B. Hörtests- und Messungen, Sehtests, Anpassung von Heilbehelfen, Zurverfügungstellung von Leihgeräten, Reparaturen etc), verarbeiten wir Ihre bekanntgegebenen sowie im Zuge eines Tests bzw. einer Messung erfassten (biometrischen) Daten für die Abwicklung unserer Leistungen und für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen der Geschäftsbeziehung.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser). Die Verarbeitung von Gesundheitsdaten beruht auf Art 9 Abs 2 lit h DSGVO.

Empfänger der Daten: Für die Durchführung von Reparaturleistungen übermitteln wir Ihre im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses an die Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen. Sofern darüber hinaus eine Übermittlung Daten für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund einer gesetzlichen Grundlage erforderlich ist, erfolgt diese an folgende Empfängerkategorien: Wirtschaftstreuhänder, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Rechtsvertreter, Gerichte, zuständige Verwaltungsbehörden, Inkassounternehmen, Vertrags- und Geschäftspartner (z.B. Sub-Auftragnehmer zur Herstellung bzw. Anpassung der Heilbehelfe), Versicherungen (Abrechnung mit den Sozialversicherungsträgern), Transportunternehmen.

Ihre Daten werden auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG ist in Bezug auf diese Datenspeicherung für uns als Auftragsverarbeiter tätig.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist.

 

3.4. Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen einer Kundenbestellung in unseren Webshops:

Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie bei uns eine Bestellung aufgeben, verarbeiten wir Ihre Daten für die Abwicklung der Bestellung, zur Beantwortung von Fragen, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung an uns richten, und für die formale Behandlung der von uns zu besorgenden Geschäftsfälle im Rahmen der Geschäftsbeziehung.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser).

Empfänger der Daten: Sofern eine Übermittlung Ihrer im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund einer gesetzlichen Grundlage erforderlich ist, erfolgt diese an folgende Empfängerkategorien: Banken, Wirtschaftstreuhänder, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Rechtsvertreter, Gerichte, zuständige Verwaltungsbehörden, Inkassounternehmen, Vertrags- und Geschäftspartner, Versicherungen, Transportunternehmen.

Ihre Daten werden auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen.

Weitere Informationen: Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses bzw. aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen (etwa nach den steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten) erforderlich ist. In der Regel bewahren wir Daten sieben Jahre auf.

 

3.5. Datenverarbeitung für Zwecke der Ausübung von Verwaltungstätigkeiten

Zweck der Verarbeitung: Wir betreiben ein Customer-Relationship-Management-System und verarbeiten Ihre Daten, um unsere Kundenbeziehungen zu Ihnen zu dokumentieren und zu verbessern (Dokumentation des Inhalts der Kommunikation zwischen unseren Mitarbeitern und Ihnen). Hierfür legen für unsere Kunden ein eigenes internes Kundenkonto an.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Optimierung der kundenspezifischen Kommunikation mit Ihnen.

Empfänger der Daten: Ihre Daten werden auf einem Server der Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen abgelegt. Die Neuroth International AG ist für uns als Auftragsverarbeiter tätig und darf Ihre Daten nur zur Abwicklung der konkreten Aufträge nutzen.

Weitere Informationen: Wir speichern Ihre Daten bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit Ihnen.

4. Geltendmachung Ihrer Rechte als betroffene Person

Ihnen stehen als betroffene Person die nachstehend angeführten Rechte und Rechtsbehelfe zu. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte und bei Fragen wenden Sie sich bitte an datenschutz@neuroth.com.

Gegebenenfalls kann es erforderlich sein, dass Sie uns Ihre Identität in geeigneter Form nachweisen, um auszuschließen, dass unberechtigten Dritten Auskünfte über Ihre Daten erteilt werden und/oder unberechtigte Änderungen und/oder unberechtigte Löschungen vorgenommen werden.

 

4.1. Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten gemäß Art 15 DSGVO

Sie haben das Recht Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen.

 

4.2. Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art 16 DSGVO

Sollten Ihre von uns verarbeiteten Daten nicht richtig erfasst sein, unterrichten Sie uns bitte darüber, damit wir diese unverzüglich richtig stellen und/oder vervollständigen und/oder einschränken können.

 

4.3. Recht auf Löschung von Daten gemäß Art 17 DSGVO

Im Falle, dass Sie eine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns nicht länger wünschen, ersuchen wir Sie, uns dies mitzuteilen. Wir werden Ihre Daten selbstverständlich umgehend löschen, und Sie davon informieren. Sollten zwingende rechtliche, insbesondere gesetzliche Gründe einer Löschung entgegenstehen, werden Sie dahingehend umgehend von uns benachrichtigt.

 

4.4. Recht auf Einschränkung von Daten gemäß Art 18 DSGVO

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,
  • wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

 

4.5. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen.

 

4.6. Recht auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Art 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Wir werden in weitere Folge Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Notwendigkeit der Verarbeitung nachweisen, die wichtiger sind als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder die Datenverarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche.

Insbesondere gegen Datenverarbeitungen zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft erheben.

 

4.7. Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

4.8. Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde) zu beschweren. Die Anschrift lautet: Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien.

5. Weitere Informationen:

Die Daten, um deren Bereitstellung wir Sie ersuchen, benötigen wir für die Abwicklung des Verkaufs unserer Waren und Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses bzw. zur Leistung von Auskünften, um die Sie uns gebeten haben oder bei der Versendung unserer Newsletter und anderer Informationen.

Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, können wir unsere Leistungen nicht erbringen. Pflichtangaben sind durch ein Sternchen (*) gekennzeichnet. Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Eine nicht erfolgte oder unvollständige Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten – die mit einem Sternchen oder anderweitig als Pflichtdaten gekennzeichnet sind – hat zur Folge, dass wir unsere Leistung oder den gewünschten Dienst nicht erbringen können.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling erfolgt nicht. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck verarbeiten als den, für den wir diese Daten erhoben haben, geben wir Ihnen diesen Umstand bekannt und informieren Sie über diesen anderen Zweck.

Bewerber-Datenschutzerklärung gemäß Art 13 f Datenschutz-Grundverordnung

Für uns – die Neuroth-Gruppe – ist das Vertrauen der Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter sowie Bewerber von wesentlicher Bedeutung, weshalb wir großes Augenmerk auf einen sicheren und sensiblen Umgang mit Ihren Daten legen.

Daher gelten für die Neuroth-Gruppe folgende Prinzipien:

  • Die gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz werden konsequent umgesetzt.
  • Wir orientieren uns an den internationalen Standards der Informationssicherheit.
  • Wir legen größten Wert, dass unsere Regelungen bezüglich des Datenschutzes für alle Betroffenen transparent und verständlich sind.

Die Neuroth International AG (in der Folge kurz: „wir“, „uns“) betreibt unter anderem ein Online-Bewerbungsportal („Bewerbungsportal“), über das sich interessierte Personen auf elektronischem Weg für Stellen bei der Neuroth International AG und bei mit der Neuroth International AG gemäß § 189a Z 8 und 9 UGB verbundenen oder assoziierten Unternehmen („unser/unsere Unternehmen“) bewerben können.

Die Neuroth International AG verarbeitet Bewerberdaten für folgende Unternehmen:

  • Neuroth International AG
  • Neuroth GmbH (AT)
  • Neuroth Hörcenter GmbH (DE)
  • Audio lab Austria GmbH
  • Neuroth Hörakustik Anstalt (LI)
  • Neuroth Hörcenter AG (CH )
  • NEUROTH trgovina d.o.o. (SI)
  • NEUROTH slusni aparati d.o.o. (SI)
  • NEUROTH slusna pomagala d.o.o (HR)
  • NEUROTH slusni aparati d.o.o. (SRB)

Als Verantwortlicher für die Datenverarbeitungen im Rahmen unseres Bewerbungsportales sowie des gesamten Bewerbungsprozesses informieren wir Sie in Ergänzung zu unserer unter www.neuroth.com/datenschutzerklaerung/ abrufbaren allgemeinen Datenschutzerklärung darüber, wie und welche personenbezogenen Daten wir im Zuge Ihrer Bewerbung verarbeiten.

Informationen zum Verantwortlichen:

Neuroth International AG, Paula-Neuroth-Straße 1, 8403 Lebring-St. Margarethen, Firmenbuchnummer: FN 249346 k
Firmenbuchgericht: Landesgericht für ZRS Graz, datenschutz@neuroth.com

Datenschutzbeauftragter:

Mag. Markus Dörfler
p.A. Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte GmbH & Co KG
Mariahilfer Straße 20, 1070 Wien
datenschutzbeauftragter@h-i-p.at

 

  1. Zwecke der Datenverarbeitung
    Wir werden die im Annex** genannten Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:
    (i) Um über verschiedene Kanäle sowie über allenfalls beauftragte Personalberater aktiv an potenzielle Mitarbeiter heranzutreten (Rekrutierung);
    (ii) um auf globaler Ebene Personalplanung und Personalverwaltung zu betreiben, einschließlich der Sicherstellung angemessener Stellenbesetzung;
    (iii) für Investitionsentscheidungen;
    (iv) zur Planung und Verwaltung von Fähigkeiten potenzieller Mitarbeiter;
    (v) um Bewerbungen zu bearbeiten, welche bei uns eingehen;
    (vi) um den Bewerbungsprozess durchzuführen;
    (vii) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
    (viii) um auf eingegangene Bewerbungen zu einem späteren Zeitpunkt hinsichtlich einer potenziellen Beschäftigung zurückgreifen zu können.Diese Daten erhalten wir(i) aus öffentlichen Quellen;
    (ii) von Personalberatern, denen Sie die Daten selbst zur Verfügung gestellt haben;
    (iii) im Zuge des Bewerbungsprozesses, indem Sie uns die Daten selbst zur Verfügung stellen (zB insbesondere über unser Bewerbungsportal, indem Sie ein Benutzerkonto anlegen) oder
    (iv) durch Gesprächsnotizen während des Bewerbungsgesprächs.Es besteht keine Verpflichtung, uns die personenbezogenen Daten, um die wir Sie bitten, zur Verfügung zu stellen. Allerdings wird es nicht möglich sein, den Bewerbungsprozess durchzuführen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen. Sollte die Bereitstellung Ihrer Daten in manchen Fällen gesetzlich verpflichtend sein, werden wir Sie gesondert darauf hinweisen.Das Bewerbungsportal wird von unserer zentralen Human Resources Abteilung in Wahrnehmung ihrer gruppenweiten Aufgaben betrieben. Dabei verarbeiten wir die oben genannten Daten ausschließlich zu den oben genannten Zwecken.Im Rahmen des Bewerbungsprozesses übermitteln wir Ihre Bewerbungsdaten auch an unsere Unternehmen, bei dem Sie sich für eine Stelle beworben haben.Zugang zu Ihren Bewerbungsdaten erhalten dabei ausschließlich die für das Recruiting zuständigen MitarbeiterInnen der jeweiligen Personal- und zuständigen Fachabteilungen sowie gegebenenfalls der Vorstand oder die Geschäftsführung unserer Unternehmen. Die für das Recruiting zuständigen Personen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung des Datengeheimnisses im Sinne des § 6 DSG verpflichtet.Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling:In unseren Bewerbungsverfahren kommt es zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.Weiterverarbeitung für anderen Zweck:
    Ihre Bewerbungsdaten werden für keine anderen als die oben dargestellten Zwecke weiterverarbeitet, außer wir oder eines unserer Unternehmen begründet ein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen. In diesem Fall informieren wir Sie gesondert über die Weiterverarbeitung Ihrer Daten.
  1. Verarbeitete Datenkategorien und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
    Wir verarbeiten die im Annex aufgelisteten Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, welches darin besteht, einen effizienten Bewerbungsprozess und eine optimale Stellenbesetzung zu gewährleisten.Wir verarbeiten und übermitteln Ihre Bewerbungsdaten an unser Unternehmen, bei dem Sie sich für eine Stelle beworben haben, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen aufgrund Ihrer Bewerbung erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person). Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Bewerbungsdaten, sofern dies zur Geltendmachung oder Ausübung von Rechtsansprüchen Ihnen gegenüber und zur Abwehr von Rechtsansprüchen, die Sie uns gegenüber geltend machen können, sowie zur Erfüllung von konzerninternen Verwaltungszwecken erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten, denen kein überwiegendes Interesse der betroffenen Person am Schutz ihrer personenbezogenen Daten entgegensteht) in Verbindung mit Art 17 Abs 3 lit e DSGVO sowie Erwägungsgrund 48 DSGVO.Um eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zwecks Evidenzhaltung bitten wir Sie in einem separaten Prozess. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.
  1. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten
    Sofern dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Kategorien von Empfängern übermitteln:
    (i) von uns eingesetzte IT-Dienstleister;
    (ii) Gesellschaften, die der Neuroth-Gruppe angehören. Manche der oben genannten Empfänger befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Dazu schließen wir beispielsweise Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab.
  1. Speicherdauer
    Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten entweder
    (i) für die Dauer des Bewerbungsprozesses oder
    (ii) bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung (für den Fall, dass Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, dass wir Ihre Bewerbung in Evidenz halten).Hiervon unabhängig speichern wir Ihre Daten solange
    (i) gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder
    (ii) etwaige rechtliche Ansprüche noch nicht verjährt sind, für deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten benötigt werden.
    Wenn Sie in die Evidenzhaltung Ihrer Daten eingewilligt haben, speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung, jedoch höchstens für 18 Monate ab Zugang Ihrer Einwilligung.
  1. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten
    Nach geltendem Recht sind Sie dazu berechtigt (wenn die jeweiligen Voraussetzungen des anwendbaren Rechts erfüllt sind):
    (i) Bestätigung darüber zu verlangen, ob und welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten und Kopien dieser Daten zu erhalten;
    (ii) die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
    (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken;
    (iv) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen;
    (v) die gegebenenfalls für die Verarbeitung zuvor erteilte Einwilligung zu widerrufen (der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor ihrem Widerruf aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt ist);
    (vi) Datenübertragbarkeit zu verlangen; oder
    (vii) bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben. Für einen Widerruf einer erteilten Einwilligung wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@neuroth.com.
  • Unsere Kontaktdaten
    Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:
    Neuroth International AG
    Schmiedlstraße 1, 8042 Graz
    datenschutz@neuroth.com
    Alternativ können Sie sich auch gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
    Mag. Markus Dörfler
    p.A. Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte GmbH & Co KG
    Mariahilfer Straße 20, 1070 Wien
    datenschutzbeauftragter@h-i-p.at

**Annex

  • Name
  • Anrede (Herr/Frau/divers) einschließlich akademischer Titel
  • Namenszusatz
  • Foto (sofern bereitgestellt)
  • Geschlecht
  • Adresse
  • Geburtsdatum und -ort
  • Führerschein (ja/nein)
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Familienstand und Kinder
  • Staatsbürgerschaft
  • Position, für die Sie sich bewerben möchten
  • Art der Bewerbung (zB Initiativbewerbung ja/nein)
  • Frühestes Eintrittsdatum
  • Kündigungsfrist
  • Gehaltsvorstellung
  • Lebenslauf
  • Präsenzdienst/Zivildienst
  • Ausbildungen (Schule, Universität, Kurse etc)
  • Bisherige berufliche Erfahrung
  • Persönliche Fähigkeiten und Kompetenzen
  • Unterschrift
  • Zertifikate und Zeugnisse
  • Notizen vom Bewerbungsgespräch
  • Daten zur Kommunikation (einschließlich E-Mail-Verkehr)
  • Sonstige von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses bereitgestellte Daten
Icon Floater