Icon-Contact Icon-Contact Icon-Close Icon-Close
Icon-Close

Vereinbaren Sie einen Termin

Termin vereinbaren
Schreiben Sie uns!
* Pflichtfeld
Service Hotline:

00800 8001 8001

kostenfrei aus ganz Österreich

Vergleichsangebot einholen
Oder vereinbaren Sie einen Termin
Icon-Search

Über uns

Hinter-dem-Ohr Hörgerät vom Neuroth Hörgeräteakustiker

Die Neuroth-Gruppe

„Besser hören, besser leben“ – dieser Philosophie hat sich Neuroth bereits seit 110 Jahren verschrieben. Vom traditionsreichen Familienbetrieb hat sich Neuroth zu Österreichs Marktführer und zum europaweit erfolgreichen Hörakustikunternehmen entwickelt.

Am Freitag, dem 13.12.1907, wurde der Grundstein für die Neuroth-Gruppe gelegt: Paula Neuroth, die selbst von einer Hörminderung betroffen war, eröffnete das „1. Spezialhaus für Schwerhörigenapparate“, um anderen Betroffenen mit den modernsten Technologien mehr Lebensqualität zu schenken.

1979 übernahm Waltraud Schinko-Neuroth das Unternehmen von ihrem Vater August Carl Neuroth, Paula Neuroths Neffen. 1980 eröffnete Neuroth das zweite Fachinstitut in Graz – und setzte damit den ersten Schritt in Richtung Expansion. Mittlerweile ist die Neuroth-Gruppe eines der führenden Hörakustik-Unternehmen mit mehr als 240 Fachinstituten und über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Paula Neuroth war eine Pionierin auf dem Gebiet der Hörakustik. Diesen Pioniergeist hat sich Neuroth stets bewahrt und bietet nicht nur die modernsten Technologien an, die auf dem Markt verfügbar sind. Im Technik- und Logistikcenter, das sich im steirischen Schwarzautal befindet, entstehen perfekt angepasste Hörgeräte und Gehörschutzlösungen im 3D-Druckverfahren.

Aus dem Unternehmen

Portraitaufnahme von Lukas Schinko

Lukas Schinko

„Für uns stehen der Mensch und seine Hörbedürfnisse stets im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Die Kombination aus optimaler Beratung, den modernsten Technologien und der Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter macht uns zur Nr. 1 in Österreich!“

CEO der Neuroth-Gruppe

Dagmar Heiden-Gasteiner

Dagmar Heiden-Gasteiner

„Unser Ziel ist es, wirtschaftlich nachhaltig und gesund zu wachsen, und dabei gleichzeitig unseren hohen Ansprüchen an Qualität und Service gerecht zu werden. Das Wichtigste sind unsere zufriedenen Kundinnen und Kunden!“

CFO der Neuroth-Gruppe

Portraitaufnahme von Waltraud Schinko-Neuroth

Waltraud Schinko-Neuroth

„Die Unternehmensleitung an meine Kinder weiterzugeben und zu sehen, wie sie die Neuroth-Philosophie weitertragen, macht mich unglaublich stolz. Wir tragen seit 1907 dieselbe Botschaft hinaus: besser zu hören bedeutet wieder besser zu leben.“

Neuroth-Grande Dame

Unsere Vision

„Unsere Vision ist es, Menschen mit Hörminderung die Angst vor einem Leben mit Hörgeräten zu nehmen“, sagt Vorstandsvorsitzender Lukas Schinko. „Wir wollen das Stigma, das leider immer noch mit Hörgeräten verbunden wird, brechen und zeigen, wie schön das Leben sein kann, wenn man wieder gut hört.“

Das Unternehmen in Zahlen

Neuroth Mitarbeiter in Luftaufnahme

1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Hören ist etwas sehr Persönliches. Deshalb ist die vertrauensvolle Beratung eines kompetenten Hörakustikers sehr wichtig. Neuroth-Mitarbeiter sind absolute Profis, wenn es um das menschliche Gehör geht. Die optimale Aus- und Weiterbildung stellen wir in unserer eigens gegründeten Neuroth-Akademie sicher.

Neuroth Filiale von außen

Über 240 Fachinstitute

Von Genf bis nach Osijek, von Dubrovnik bis nach München: Neuroth betreibt mehr als 240 Fachinstitute und Hörcenter in sechs Ländern. Mehr als 130 davon befinden sich alleine in Österreich. So sind wir immer in der Nähe unserer Kundinnen und Kunden und können den besten Service bieten.

Neuroth-Umsatz

132 Millionen Euro

So viel Umsatz machte die Neuroth-Gruppe im Wirtschaftsjahr 2016/2017. Lukas Schinko: „Unser Ziel ist es, unsere Position als eines der führenden Hörakustikunternehmen in Europa weiter zu festigen und auszubauen. Wir wollen weiterhin nachhaltig und gesund wachsen.“

Waltraud Schinko-Neuroth und Lukas Schinko beim Spaziergang

Vier Generationen

Seit mehr als 110 Jahren ist Neuroth ein Familienunternehmen. Seit Oktober 2011 steht Lukas Schinko als Vorstandsvorsitzender an der Spitze der Neuroth-Gruppe. Er übernahm die Führung im Alter von nur 24 Jahren von seiner Mutter Waltraud Schinko-Neuroth. Nach der HTL für Elektrotechnik absolvierte er die Ausbildung zum Hörakustik-Meister.

Neuroth-Erlebniswelt

Sie möchten in die spannende Welt der Hörgeräte eintauchen und noch mehr über die Entwicklung von Neuroth erfahren? Besuchen Sie unser Technik- und Logistikcenter im Rahmen der „Erlebniswelt Wirtschaft“!

Hörgerät in der Herstellung

Werden Sie Teil unserer Familie

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die dieselbe Leidenschaft für besseres Hören im Herzen tragen. Informieren Sie sich jetzt über unsere offenen Stellen!

Offene Stellen