Home
Magazin
5 Gründe für neue Hörgeräte

DAS MAGAZIN VON NEUROTH

5 Gründe für
neue Hörgeräte

Autor*in

Carmen Scherbichler

Carmen Scherbichler

25.10.2022

Wann und unter welchen Umständen lohnen sich neue Hörgeräte? Bei guter Wartung und Pflege halten die technischen Helfer bis zu acht Jahre. Dann wird es unter Umständen schwierig falls Ersatzteile benötigt werden. Ansonsten steht einem langen Hörgenuss nicht viel im Weg. Trotzdem lohnt es sich, regelmäßig über ein Upgrade der eigenen Hörlösung nachzudenken. Wir haben fünf Gründe aufgelistet.

 

1. Alle fünf Jahre bekommt man Unterstützung durch die Krankenkasse.

Hochwertige Hörgeräte sind teuer. Da gibt es nichts zu beschönigen. Ist man aber bei einer Krankenkasse versichert, hat man Anspruch auf die sogenannten Kassengeräte. Ein bestimmter Betrag wird also von der jeweiligen Kasse übernommen. Wer sich das perfekte Wunschgerät mit allen Funktionen (noch) nicht leisten kann oder möchte, der kann sich regelmäßig über die Kassengeräte informieren.

2. Software und Hardware werden stets weiterentwickelt.

Auch wenn Hörgeräte unter Umständen eine sehr lange Lebensdauer haben, bleibt die technische Entwicklung nicht stehen. Die Software, die im Hintergrund arbeitet, wird ebenso ständig verbessert wie die physischen Komponenten der Ohrenhelfer. Ein Tipp an dieser Stelle ist die regelmäßige Wartung beim Profi. Ihre Hörakustiker*Innen werden gegebenenfalls auch Software-Updates installieren – wie bei einem Handy oder Computer. Das verbessert die Funktion der Hörgeräte oft um ein gutes Stück.

3. Neue Hörgeräte, neue Funktionen.

Nicht nur die allgemeine Performance, sondern auch viele Extras stehen bei neuen Hörgeräten zur Verfügung. Ein Beispiel? Die Bluetooth-Konnektivität. Vor ein paar Jahren waren Streaming-fähige Hörgeräte noch nicht so gängig wie heute. Wer Musikgenuss und klare Telefongespräche direkt über seine Hörgeräte haben möchte, sollte also über ein Upgrade nachdenken. Oft sind die Funktionen, die früher nur bei der höheren Preisklasse verfügbar waren, heute auch bei Standard-Geräten möglich.

4. Neuere Hörgeräte können einfacher gewartet und repariert werden.

Pflege und Wartung der Hörgeräte sind absolute Notwendigkeiten. Dadurch werden Leistungsfähigkeit, Lebensdauer und Tragekomfort verbessert. Ab und zu kommt es trotzdem vor, dass eine Reparatur nötig ist. Je neuer das Hörgerät, desto wahrscheinlicher sind alle Ersatzteile und Software-Updates verfügbar. Wer sich auf eine schnelle Reparatur verlassen möchte, der ist mit neuen Modellen auf der sicheren Seite.

5. Das perfekte Hörgerät findet sich oft nicht beim ersten Mal.

Der wichtigste Grund, um Hörgeräte zu tragen, ist die eigene Lebensqualität. Es lohnt sich, verschiedene Modelle auszuprobieren. Denn nur so finden wir das perfekte Hörgerät für Ihre Ansprüche. Manchmal dauert es eine Zeit lang, bis man ein ideales Modell findet. Wenn Sie sich ein neues Paar Hörgeräte gönnen, kommen Sie Ihrem Wunschgerät einen weiteren Schritt näher.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hören

Mit Hörstärke
in die
Weihnachtszeit

In der Weihnachtszeit kann sich eine Hörminderung schnell bemerkbar machen. Das können Sie tun, um hörstark in den Winter zu starten.

Mehr lesen

Hören

Wie unterstützt mich
mein Hörgerät beim
aktiven Zuhören?

Es gibt viele Möglichkeiten, unser Gehör beim Zuhören zu unterstützen. Wir stellen 5 Tipps vor, die dabei helfen, wieder besser zu verstehen.

Mehr lesen