Home
Magazin
Gute Küche für ein gesundes Gehör
DAS MAGAZIN VON NEUROTH

Rezeptideen für besseres Hören.

Gesunde Küche für die Ohren

21.10.2020

“Der Mensch ist, was er isst.” Dass die Ernährung Einfluss auf unser körperliches Wohlbefinden hat, ist allgemein bekannt – aber wussten Sie, dass sich der Mangel an bestimmten Vitaminen und Nährstoffen auch auf unser Hörvermögen auswirken kann?

Bei vielen Menschen mit Hörverlust wird nicht nur eine eingeschränkte Hörleistung, sondern auch ein Vitaminmangel festgestellt. Diesem kann durch eine entsprechend nährstoffreiche Ernährung entgegengewirkt werden. Nährstoffe für besseres Hören sind unter anderem Zink und Folsäure, die zum Beispiel in Linsen vorkommen. Auch Magnesium (das in Kürbiskernen und Nüssen enthalten ist) und Kalium fördern ein gesundes Gehör.

Wir haben in unserem Neuroth-Kochbuch gestöbert und sind dabei auf ein köstliches Herbst-Rezept gestoßen, das nicht nur den Gaumen sondern auch die Ohren erfreut.

 

Aus dem Neuroth-Kochbuch

Linsenmoussaka mit Cashewrahm

von Neuroth-Kundin Petra Bäck aus Leonding

Nichts eignet sich besser, um in die kühle Jahreszeit zu starten, als ein leckerer Ofenauflauf. Das Linsenmoussaka aus dem Neuroth-Kochbuch ist nicht nur für das allgemeine Wohlbefinden gut – die enthaltenen Nährstoffe, wie Magnesium, Zink und Folsäure fördern auch die Hörgesundheit.

Für das Linsen-Moussaka:

  • 100 g Parmesan
  • 250 g rote Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 roter Paprika
  • 300 g Tomaten,
  • geschält, inkl. Flüssigkeit
  • (aus der Dose)
  • 400 g Auberginen
  • (2 Stk.)
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Oregano
  • 1 TL Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Für den Cashewrahm:

  • 80 g Cashewkerne
  • (ungesalzen)
  • 500 ml Wasser
  • Kräutermischung
  • 1 Knoblauchzehe

Zwiebel, Knoblauch und Paprika hacken und in Olivenöl anbraten. Tomaten, Linsen, Gemüsebrühe und Gewürze dazugeben und alles kochen lassen. Auberginen in Scheiben schneiden und kurz anbraten. In eine gefettete Auflaufform die gegarten Auberginenscheiben legen, die Linsenmasse darauf verteilen. Für den Cashewrahm die Kerne mit dem Wasser pürieren und mit den Kräutern und dem gepressten Knoblauch vermischen. Den Cashewrahm auf der Linsenmasse verteilen, mit Parmesan bestreuen. Im Backkofen bei 200 °C 30 Minuten lang backen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hören

Wenn die Ohren „verschnupft“ sind

Die Nase rinnt, der Hals schmerzt – eine Erkältung wirft uns in vielerlei Hinsicht aus der Bahn. Auch die Ohren leiden mit und wir hören weniger, wenn wir krank sind.

Mehr lesen

Hören

Gesundes Gehör, gesunder Geist

Wer gut hört, bleibt im Alter länger geistig fit und aktiv.

Mehr lesen
Icon Floater